Lehre

 

Sommersemester 2010

 

CITY LAB

Aufgabe

Über die oftmals anspruchsvollen funktionalen Anforderungen hinaus werden insbesondere im universitären Kontext an Laborgebäude noch weitere Anforderungen gestellt. Sie sind als Orte der Lehre und Forschung Brennpunkte der Kommunikation und der Länder- und generationenübergreifenden Zusammenkunft. In dieser Hinsicht stehen sie in der langen Tradition renommierter internationaler Universitäten und können im besten Fall wie diese nicht nur Orte der Wissenschaft sein, sondern auch Impulsgeber für das urbane Leben.

 
 

SINGULAR RESEARCH

Aufgabe

Laborgebäude verkörpern mit ihren hohen Anforderungen an Flexibilität und der Erfordernis der Integration komplexer Gebäudetechnik beispielhaft Kernthemen zeitgenössischer Bauaufgaben. Gleichzeitig ist die Vermeidung serieller Beliebigkeit vor dem Hintergrund dieser wiederkehrenden Anforderungen entscheidend. Mit Blick auf den zunehmenden Wettbewerb um Drittmittel und wissenschaftliches Prestige kann das Gebäude so zum Wahrzeichen werden und dem Selbstverständnis der Universität ein Gesicht verleihen.